Schwäbisch hall leute kennenlernen

„Reinschnuppern in Arbeitsfelder finde ich sehr gut – so können wir uns als Betriebe auch gut präsentieren. “ Für die Besitzerin des Pferdegestüts, Carolin Rudat ist es klasse, wenn sich junge Leute für eine gute Sache engagieren.

Und mit den beiden bin ich sehr zufrieden – die bringen sich richtig toll ein und packen an! Linda Hanselmann (12 Jahre – Gymnasium Gerabronn): „Ich habe hier im Gestüt ein Pferd stehen und deshalb wollte ich hier auch am Aktionstag arbeiten. „Reinschnuppern in Arbeitsfelder finde ich sehr gut – so können wir uns als Betriebe auch gut präsentieren.

Sie hat Interesse, eine schnelle Auffassungsgabe und wir freuen uns sehr, dass sie heute hier ist.“ Für Christoph Schwedler, dem Inhaber der Apotheke, ist es „einfach mehr als nur eine Spende.

Ich möchte auch das persönliche Engagement der Schüler honorieren und deshalb mache ich da gerne mit!

Schwäbisch hall leute kennenlernen

Für Daniela Držaji, Personalreferentin bei Sigloch, steht für die Firma zum einen der gute Zweck im Focus wie auch die Eigendarstellung als Betrieb, der auch ausbildet, da ja für uns möglicherweise potenzielle zukünftige Auszubildende unter den Schülern sind.Paul Früh (13 Jahre – Werkrealschule Fichtenberg) und Joel Hofmann (13 Jahre – Werkrealschule Fichtenberg): „Wir haben heute die Aufgabe, Werkzeuge zu sortieren und aufzuräumen, da die Werkstatt umziehen soll. Klar – der gute Zweck, aber einen schulfreier Tag ist auch nicht schlecht! Wir sind bereits im dritten Jahr mit dabei, den Mitmachen ist für uns beide Ehrensache! Schulzentrum Michelbach): „Ich bin zum 2ten Mal dabei. bekanntschaften kostenlos Augsburg " Katharina Bölz (15 Jahre – Schenk von Limpurg Gymnasium in Gaildorf) und Mia Elsser (15 Jahre - Schenk von Limpurg Gymnasium in Gaildorf): „Uns gefällt die Arbeit bzw. Dieses Jahr helfe ich meiner Mutter, die als Lehrerin hier an der Schule tätig ist, und greife ihr unter die Arme und lerne viel über den Schulalltag aus der Sicht einer Lehrerin.Beruflich möchte ich auch mal in die Richtung mit Tieren arbeiten – wie z. Und mit Linda, die ich ja schon kenne, bin ich sehr zufrieden“, so Carolin Rudat, „aber mir ist es auch wichtig zu vermitteln, wie ein artgerechter Pferdehof aussehen kann.Als Reittherapeutin bin ich sozialen Projekten verbunden.

Schwäbisch hall leute kennenlernen

Wir freuen uns sehr, wenn sich jemand für den Bau und der dort zu machenden Arbeit interessiert.“ Max Stoll (12 Jahre - Werkrealschule Fichtenberg): „Meine Aufgabe ist es gerade, die Boxen der Tiere einstreuen - aber auch vieles, was einfach täglich bei einem Bauernhof ansteht.Ich habe mir die Stelle selbst organisiert, da ich mal wissen wollte was da an einem Tag auf einem Bauernhof alles passiert.“ Sein Arbeitgeber an dem heutigen Tag, Rainer Kübler, ist Mitmachen-Ehrensache bereits durch seine Tochter bekannt, die im Jahr zuvor selbst daran teilgenommen hat.Ich bin das erste Mal mit dabei und es gefällt mir sehr – toller Arbeitsplatz hier! Schwäbisch hall leute kennenlernen-88Schwäbisch hall leute kennenlernen-9 “ Lea Almagro (15 Jahre – Schloß-Schule Kirchberg): „Ich werde heute den ganzen Tag mit auszeichnen von Ware beschäftigt sein.Ich mache mit, weil es für eine gute Sache ist – die ausgewählten Projekte, die unterstützt werden, gefallen mir sehr gut.

Von – Uhr packen wir heute Bücher in Versandtaschen.“ Bennet Ungerer (12 Jahre – GMS Rot am See): „Meine Tante arbeitet hier und die hab ich gefragt ob ich am 05.12.

Mit der Sozialeinrichtung Weckelweiler arbeiten wir zusammen, bieten Praktikas für Menschen mit Unterstützungsbedarf an und haben es kürzlich auch geschafft, jemanden aus Weckelweiler bei uns einzustellen.

Geträumt habe ich schon als Kind von einem Pferdehof – mit einem Pferd fing es an – nun sind es 32.

Mir hat der Tag gut gefallen.“ Kevin Keller (12 Jahre – ASG Crailsheim): „Heute habe ich schon 50 Fußbälle aufgepumpt wie auch T-Shirts und Trinkflaschen ausgezeichnet.

Für einen guten Zweck – wie es bei Mitmachen-Ehrensache ist - mache ich gerne mit.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *